Fenster schliessen
Fenster schliessen

Kontakt

Gerne helfen wir Ihnen bei Ihren Fragen weiterinfo@econ-solutions.deservice@econ-solutions.de
Fenster schliessen

Wir sprechen gerne mit Ihnen

Gerne helfen wir Ihnen bei Ihren Fragen weiterTelefon: +49 (0) 7082 7919 200Telefon: +49 (0) 89 89 4571 70 200
Fenster schliessen

News & Aktuelles

Mike Zündel

Nachbericht: Hannover Messe 2017

24.-28.04.2017, Hannover – Leitmesse „Energy“: Mit 225 000 Besuchern (217 000 im Jahr 2015) war die Hannover Messe auch in diesem Jahr zentraler Anlaufpunkt für Interessenten aus aller Welt, um sich über die neuesten Trends und Anwendungsfälle für die Industrie zu informieren. Integraler Bestandteil war die Leitmesse „Energy“ mit über 1.200 Ausstellern.

 

Hier präsentierte econ solutions sein Produkt- und Dienstleistungsportfolio im Rahmen der zunehmenden Verzahnung der verschiedenen Aspekte des betrieblichen Energiemanagements. Die Nachfrage nach den Lösungen war – wie bereits in den vergangenen Jahren – sehr hoch, neben Interessenten aus der Industrie informierten sich vermehrt Besucher aus dem Bereich der Filialisten und Energiedienstleister über die Lösungen von econ solutions. Im Zentrum des Interesses stand vor allem das econ case  für einen einfachen und schnellenEinstieg in das Energiemanagement.

 

Weiteres Highlight war die Software econ3 mit der ab Ende Mai verfügbaren Auftrags- und Chargenauswertung. Durch die Integration von Auftragsdaten lassen sich damit Energie Performance Indicators bzw. Energieleistungskennzahlen automatisch erzeugen, außerdem können unterschiedliche Produktions- bzw. Fertigungsaufträge eines Produkts hinsichtlich Energieeinsatz und Energieeffizienz verglichen werden.

 

„Wir sind äußerst zufrieden mit dem Zuspruch der Besucher bei uns am Stand. Dies ist für uns eine wichtige Rückmeldung, die uns zeigt, dass wir mit unserem Fokus auf einfach nutzbare und herstellerunabhängige Lösungen den Bedarf der Anwender aus Industrie und Gewerbe und dem Energiedienstleistungssektor treffen“, so Geschäftsführer Dr. Stephan Theis.