Fenster schliessen
Fenster schliessen

Kontakt

Gerne helfen wir Ihnen bei Ihren Fragen weiterinfo@econ-solutions.deservice@econ-solutions.de
Fenster schliessen

Wir sprechen gerne mit Ihnen

Gerne helfen wir Ihnen bei Ihren Fragen weiterTelefon: +49 (0) 89 8945 7170 200
Fenster schliessen

News & Aktuelles

News

Immer mehr Unternehmen möchten klimaneutral werden. Die Energiemanagement-Lösung unterstützt Sie dabei: Unternehmen können ihre CO2-Emissionen ermitteln, die Wirksamkeit von Maßnahmen sofort erfassen und Effizienzsteigerungen nachweisen.
Die neue Generation der Energiemanagement-Software econ4 ist mit zahlreichen Neuheiten ausgestattet: Für höhere IT-Sicherheit läuft der Server nun auf dem Betriebssystem Debian 10, der neue und komplett überarbeitete Assistent zur ISO 50001 2018 leitet Nutzer Schritt für Schritt bis zur Zertifizierung und das Visualisierungsmodul verbessert durch zahlreiche Funktionen die User-Experience. Diese und weitere Optimierungen gehen auf das Feedback von Nutzern zurück und beantworten die steigenden Anforderungen an professionelle Energiemanagement-Software.
Ab 01. Januar 2021 müssen privilegierte Unternehmen, die auf ihrem Betriebsgelände Strom an Dritte weiterleiten, ein geeignetes, zeitsynchrones und von einem Wirtschaftsprüfer testiertes Messkonzept vorweisen. Mit der neuen Energiemanagement-Software econ4 können Unternehmen dieser verschärften Nachweispflicht gesetzeskonform und kostensparend nachkommen. Das Messkonzept ist von der Wirtschafprüfungsgesellschaft PwC testiert.
In Zeiten des wachsenden Bewusstseins für den Klimawandel nehmen auch Unternehmen ihre Verantwortung zunehmend ernst. Wie sie ihren Energieverbrauch senken können und davon auch wirtschaftlich profitieren, zeigt der Spezialist für Oberflächen Schattdecor.  
Vor 10 Jahren begann econ solutions mit der Idee, "Energiemanagement erstaunlich einfach" zu machen. Inwieweit das gelungen ist, was sich seitdem verändert hat, und was econ solutions für die Zukunft plant, darüber haben wir mit unserem Geschäftsführer Philip Würfel gesprochen.