Gerne helfen wir Ihnen bei Ihren Fragen weiter.

Tel.: +49 621 290 5200
Zwei Männer arbeiten an der Ladesäule

Spitzen- & Ladelastmanagement

econ peak – Intelligente Steuerung. Umfangreiche Einbindung. Kosten reduzieren und Betriebssicherheit erhöhen.

Zum Produktsteckbrief

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Umfangreiche Unterstützung für diverse Lastgruppen und Energiespeicher/-erzeugungsanlagen
  • Lastabwurfsteuerung basierend auf vorrausschauender Berechnung
  • Intelligente Steuerung angepasst an Ihre Bedürfnisse
  • Optimierung des Eigenverbrauchs selbsterzeugter Energie
  • Schutz vor Überlastung einzelner Phasen
  • Flexibel und jederzeit erweiterbares System

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Umfangreiche Unterstützung für diverse Lastgruppen und Energiespeicher/-erzeugungsanlagen
  • Lastabwurfsteuerung basierend auf vorrausschauender Berechnung
  • Intelligente Steuerung angepasst an Ihre Bedürfnisse
  • Optimierung des Eigenverbrauchs selbsterzeugter Energie
  • Schutz vor Überlastung einzelner Phasen
  • Flexibel und jederzeit erweiterbares System

Der Betrag auf der Stromrechnung setzt sich insbesondere aus den folgenden drei Komponenten zusammen: dem Grundpreis, dem Arbeitspreis und dem Leistungspreis. Letzterer wird ausschließlich bei Großkunden mit einem Strombedarf von mehr als 100.000 Kilowattstunden erhoben. Ab diesem Schwellenwert sieht die Stromnetzzugangsverordnung eine auf 15 Minuten getaktete kontinuierliche Strommessung vor. Die Gesamtheit der Messungen bildet das Verbrauchsverhalten des Kunden im Zeitablauf ab – den Lastgang. Die Berechnung des Leistungspreises basiert auf dem höchsten Mittelwert aus den Werten, die im 15-Minuten-Takt erhoben wurden. Eine Lastspitze kann daher für hohe Preise sorgen, auch wenn die durchschnittliche Jahreslast darunter liegt. Das Ziel eines modernen Spitzenlastmanagement ist die effiziente Steuerung des Stromverbrauchs, wodurch Lastspitzen vermieden und die Leistungspreise nachhaltig gesenkt werden.

econ peak frontal

Der econ peak zählt zu den führenden Lösungen im Bereich des Last- und Lademanagements. Offene Schnittstellen und eine stetig wachsende Anzahl von unterstützten Stromzählern, Wallboxen und Ladesäulen, sowie Energieerzeugungs- und Speicheranlagen erlauben seinen Einsatz in fast jeder erdenklichen Systemkonfiguration. 

Dabei wächst das econ peak Lastmanagement mit den Kundenanforderungen mit. Individuelle Bedürfnisse und Spezialanforderungen der Kunden sind mit econ peak kein Hindernis. Software-Upgrades und zusätzliche Unterstationen erlauben eine stetige Erweiterung des vorhandenen Systems durch weitere Lastgruppen, zusätzlich Erzeugungsanlagen oder auch Stromspeicher. Damit ist unser System perfekt geeignet für Mittelständler oder Konzern, Seniorenunterkunft oder Krankenhaus, Hotel, Landwirtschaft, Ladeparks und viele mehr. Für Industrie und Gewerbekunden jeder Größe und aus jedem Bereich können wir eine auf den Kunden maßgeschneiderte Lösung anbieten.

Laden, Parkplatz, e-Auto, e-mobilität

Ladelastmanagement
Setzen Sie in Ihrem Unternehmen vermehrt auf Elektrofahrzeuge? Das ist großartig, der Aufbau und der Betrieb der Ladeinfrastruktur muss allerdings aus Kosten- und Effizienzaspekten gut geplant sein. Ohne Ladelastmanagement können Ladestationen schnell die neue Ursache für Spitzen im Lastgang werden. econ peak hilft Ihnen dabei, die entstehenden Kosten so gering wie möglich zu halten. Durch die Vernetzung der einzelnen Ladestationen entsteht eine ganzheitliche Lösung, welche sich optimal in das Energiemanagement ihres Unternehmens einbinden lässt. Auf diese Weise werden alle zu ladenden Fahrzeuge mit dem nötigen Strom versorgt, ohne die vorhandene Anschlussleistung zu überschreiten oder den Leistungspreis auf der Stromrechnung in die Höhe zu treiben.

Ihre Vorteile:

  • Realisierung einer ganzheitlichen Lösung für ihre Ladeparks
  • Optimale Einbindung in Ihr unternehmensinternes Energiemanagement
  • Transparenz durch stetige Überwachung des Lastmanagements der Elektrofahrzeuge und Optimierung dieser unter Einbeziehung des Gesamtobjektes mit Verbrauchern und Erzeugern
  • Nachhaltige Reduktion der Energiekosten bei gleichzeitiger Erhöhung der Versorgungssicherheit
  • Regelung der Ladestationen dynamisch zu und ab
  • Optimale Ladung unter Einhaltung der Netzvorgaben
  • Unterschiedliche Ladeszenarien: zeitgesteuert, priorisiert oder strompreisorientiert (Hochtarif/Niedertarif)
Industrieküche

Großküchen
In Großküchen gibt es oftmals unerkannte Optimierungspotenziale im Hinblick auf Energieeffizienz. econ peak ermöglicht in diesem Bereich unter anderem Abschaltregelung für Küchengeräte (z. B. Dampfgarer oder Durchlauferhitzer) zur Vermeidung von Lastspitzen.

Industrie
Abschaltregelungen für diverse Lastgruppen im industriellen zur Vermeidung von Lastspitzen. econ peak ermöglicht eine Steuerung/Regelung jeglicher motorbetriebener Maschinen, solange diese die Regelung unterstützen und der Betrieb nicht unterbrochen wird, darunter z. B. Belüftungsanlagen, Wärmeöfen, Druckluftaggregate, Pumpen und Kältespeicher.

Stromspeicher, Batteriespeicher

Eigenstromerzeugung / Stromspeicher
Sie nutzen eine PV-Anlage zur Stromgenerierung? Speicherlösungen helfen Ihnen die Nutzung von selbst erzeugtem Strom zu optimieren, Stromspitzen abzufangen und den Netzanschluss zu entlasten. Nicht direkt nutzbare Erträge der PV Anlage werden in den Speicher geladen und helfen den nächtlichen Bedarf zu überbrücken, sowie Lastspitzen abzufangen. econ peak verhilft durch Überschussspeicherung und gezielten Eigenverbrauch zu einem höheren Ertrag der PV Anlage.

Ihre Vorteile:

  • Nachhaltige Senkung der Energiekosten
  • Nachhaltige Reduktion von CO2-Emissionen
  • Gezielte und wirtschaftliche Nutzung von selbst erzeugter überschüssiger Energie
  • Optimierung des Eigenverbrauchsanteils selbst erzeugter Energie
  • Entlastung des Netzanschlusspunktes
  • Vorausschauende Netzladung des Speichers
  • Lastspitzen mit gespeichertem Strom reduzieren
Industiegebäude mit Eigenstromerzeugung, Solar

Kombinierte Anwendungsfälle
econ peak ist nie nur auf einen der genannten Anwendungsfälle ausgelegt. Durch verschiedene Softwareausbaustufen werden jegliche Kombinationen des Lastmanagements, d. h. der genannten Anwendungsfälle, vom intelligenten System unterstützt. Ob Eigenerzeugung und Küchen oder E-Mobilität und Industrielastgruppen - mit econ peak sind zahlreiche Kombinationen problemlos möglich.

 

Spezialanwendungen
Darüber hinaus sind unter anderem komplexe Schaltungen, zeit- und tarifabhängiges Verhalten und die Steuerung über externe Signale leicht zu integrieren. Mit econ peak ist Automatisierung weit über den Bereich des reinen Lastmanagements hinaus möglich.

Produktübersicht

econ peak ST16/BS128/XP128 - Maximum Controller
econ peak ST16/BS128/XP128

Maximum Controller zur Lastspitzen-Reduzierung sowie zum Lademanagement. Einhaltung der Leistungsgrenze (Sollleistung) durch Trendberechnung und eine optimale Schaltstrategie.
 

econ peak ST16    Maximum Controller mit 8 Schaltkanälen    (Artikel-Nr.: EC250914)

  • erweiterbar auf bis zu 16 Schaltkanäle
     

econ peak BS128    Maximum Controller mit 8 Schaltkanälen    (Artikel-Nr.: EC250916)

  • erweiterbar auf bis zu 128 Schaltkanäle
  • Schaltbefehle an KNX/EIB
  • als Unterstation programmierbar
  • Paramterumschaltung
     

econ peak XP128    Maximum Controller mit 8 Schaltkanälen    (Artikel-Nr.: EC250918)

  • erweiterbar auf bis zu 128 Schaltkanäle
  • Schaltbefehle an KNX/EIB/Dupline
  • als Unterstation programmierbar
  • Paramterumschaltung
  • logische Verknüpfung Lastgruppen
  • 8 Hauptzähler
  • Küchenmodulfunktion
econ switch 40/80/84/IP - Erweiterungsmodule für den Maximum Controller
econ peak mit Erweiterungsmodulen

Diese Produkte laufen aus und werden zeitnah durch neue Produkte ersetzt. Für die Nachfolgeprodukte setzten Sie sich bitte mit unserem Vertrieb in Verbindung.

Die Lieferbarkeit der bisherigen Erweiterungsmodule kann nicht garantiert werden.

 

Erweiterungsmodule für den Maximum Controller zum Schalten von Lasten und Verbrauchern, welche vom Maximum Controller weiter entfernt sind.
 

econ switch 40 / 40IP    Erweiterungsmodul

  • 4 Ausgänge (Relaiskontakte)

econ switch 40 mit RS485 Modbus RTU Schnittstelle    (Artikel-Nr.: EC250925)
econ switch 40IP mit RJ45 TCP/IP Netzwerkschnittstelle    (Artikel-Nr.: EC250926)
 

econ switch 80 / 80IP    Erweiterungsmodul

  • 8 Ausgänge (Relaiskontakte)

econ switch 80 mit RS485 Modbus RTU Schnittstelle    (Artikel-Nr.: EC250923)
econ switch 80IP mit RJ45 TCP/IP Netzwerkschnittstelle    (Artikel-Nr.: EC250924)
 

econ switch 84 / 84IP    Erweiterungsmodul

  • 8 Ausgänge (Relaiskontakte)
  • 4 Eingänge (Digitale Eingänge 24VDC, 10mA)

econ switch 84 mit RS485 Modbus RTU Schnittstelle    (Artikel-Nr.: EC250921)
econ switch 84IP mit RJ45 TCP/IP Netzwerkschnittstelle    (Artikel-Nr.: EC250922)

econ relais 80 - Relaisboard für den Maximum Controller
econ peak mit relais 80

Relaisboard für den Maximum Controller mit 8 Laststufen. Das Relaisboard wird in räumlicher Nähe zum Maximum Controller installiert.
 

econ relais 80    Relaisboard mit 8 Laststufen    (Artikel-Nr.: EC250945)

  • Wandelt die 24VDC Ausgangsignale des Maximum Controllers in potentialfreie Wechselkontakte 12A, 230VAC
  • Versorgungsspannung 24VDC vom Maximum Controller
  • Manuelle Schaltmöglichkeit über DIP-Schalter
  • LED-Anzeige des Schaltzustandes

Unsere Experten helfen Ihnen gerne weiter.

Kontakt aufnehmen